Donnerstag, 22. August 2019 – O’zapft is!

Sommer, Sonne, Sonnenschein oder: Wasserschlacht, Rutschebahn und Planschbecken – unter Ausnutzung des besten Wetters haben die Lütten morgens aus Schwämmen ihre Wasserbomben gebaut, ziemlich schnell kamen diese dann auch zum Einsatz – überraschend, wie viele Wasserpistolen ebenfalls zum Einsatz kamen – und wer weder das eine noch das andere hatte wusste sich zu helfen und nahm sich einen Eimer. Die Dusche war an diesem Vormittag überflüssig… Nachmittags wurden dann weitere Wasserspiele zur Abkühlung angeboten, laut juchzend ging es auf der Rutschebahn und im Planschbecken zu.
Die Erwachsenen haben die Zeit genutzt, sich auf den Abschlussabend – wie schnell die Zeit vergeht – vorzubereiten, diesmal unter dem Motto „Oktoberfest“. Teamer und Teilnehmer schmissen sich ordentlich in Schale, Dirndl und Lederhose waren gesetzt, um richtig angekleidet (auch dem Verkleidungsboden sei Dank) auf dem von den Eltern passend geschmückten Zelt zu erscheinen. Die Küche hat sich wieder selbst übertroffen mit Brathendln, Haxen, Sauerkraut, Knödeln, Kartoffelpü, Weißwürsten, Wurschtsalat, Brezen und Käsespießen und-platten.
Nach dem üppigen bayerischen Menü wurde es leicht sentimental, als Holger, Sevi und Timo ihre Dankesrede hielten und durch den Abend führten. Die Spiele Teamer gegen Eltern zogen sich durch die halbe Nacht, eines übertraf das andere – jetzt schon legendär das „Nudelspiel“, weiteres dazu ist den Fotos zu entnehmen. Aber auch der „Teebeutel auf Cappi Wurf“, das „Becher mit Luftballonluft vom Tisch pusten“ und der „Flaschen-Flip“ haben den Ehrgeiz insbesondere von Heiko und Timo entfacht… Nachdem die ganzen Schnäpse, die die Eltern der Glocke läutenden Kinder (in diesem Jahr zweistellige Flaschenanzahl) stiften mussten, auf den Tisch kamen, nahm das Schicksal seinen Lauf… Ein herrlicher toller Abend ging gegen 3:30h zu Ende… vielen Dank!
Nachtrag: es sind alle Teilnehmer und Eltern zum Frühstück erschienen!!!