Samstag, 24. August 2019 – Abreise

Nach einem letzten schönen Abend an der Feuertonne und unterm Sternenhimmel geht es heute an die Abreise. Die letzten Reste aus dem Kiosk wurden noch an den Mann / die Frau gebracht. Wie bei der Anreise stehen alle PKW auf dem Gelände und es herrscht emsiges Treiben. Nach dem großen Abschlusskreis kommt es zu kurzen und laaaangen Abschiedsszenen und wir freuen uns alle auf 2020. Gute Heimfahrt und einen schönen Winter 🙂

Freitag, 23.August 2019 – Rantum sucht das Supertalent

Der heutige Tag stand unter dem Motto „Talentshow“, bereits vormittags zeigte sich der Wunsch bei den Kindern, mit der Unterstützung der Eltern etwas Tolles auf der Bühne zu präsentieren. So wurde fleißig hinter den Zelten geübt. Währenddessen ereignete sich in der Küche eine ganz andere Show, es fand die Taufe eines Zeltlagerneulings an. Thomas hat sein erstes Lager nicht nur absolviert, sondern darf (soll – bitte) nächstes Jahr wieder fester Bestandteil des Teams sein. Die Taufe erfolgte standesgemäß, Thomas hat in der Küche gearbeitet, im großen Kessel. Ganz tapfer hat er mitgemacht, das muss so anziehend auf Astrid (zweites Jahr…

Donnerstag, 22. August 2019 – O’zapft is!

Sommer, Sonne, Sonnenschein oder: Wasserschlacht, Rutschebahn und Planschbecken – unter Ausnutzung des besten Wetters haben die Lütten morgens aus Schwämmen ihre Wasserbomben gebaut, ziemlich schnell kamen diese dann auch zum Einsatz – überraschend, wie viele Wasserpistolen ebenfalls zum Einsatz kamen – und wer weder das eine noch das andere hatte wusste sich zu helfen und nahm sich einen Eimer. Die Dusche war an diesem Vormittag überflüssig… Nachmittags wurden dann weitere Wasserspiele zur Abkühlung angeboten, laut juchzend ging es auf der Rutschebahn und im Planschbecken zu. Die Erwachsenen haben die Zeit genutzt, sich auf den Abschlussabend – wie schnell die Zeit…

Mittwoch, 21. August 2019 – Watt’n Spaß

Direkt nach dem Mittagessen ging es nach einem spielereichen Vormittag los, zu Fuß zum Hafen nach Rantum, um dort die Wattwanderung bei auflaufendem Wasser zu genießen. Das Wetter spielte mit, kein Wind, dafür Sonne pur – Lichtschutzfaktor 50 tat Not. Die Kinder gingen unter fachkundiger Anleitung von Ralf rein in die braun-graue Matsche und genossen das erlaubte Spielen im „Dreck“ sehr. Aber auch der Wissensdurst wurde beim Bestimmen von Muscheln und Finden der Wattwürmer gestillt. Die Kinder erlebten die Flut / das Hochwasser, waren doch die Schiffe beim Reingehen noch im Watt und beim Rausgehen schon im Wasser. So eine…

Dienstag, 20. August 2019 – ein chilliger Lagertag?!

Bereits morgens wandelten unter den Erwachsenen „Mörder“ durchs Lager, um sich gegenseitig mit den fiesesten Tricks „umzubringen“, ging es bei diesem Spiel darum, eine zugewiesene Person durch die persönliche Übergabe eines Gegenstandes zu den Toten zu verbannen. Hier wurden die subtilsten Ideen geschmiedet, letztendlich hatten sowohl die „Mörder“ und die „Ermordeten“ ihren Spaß bei diesem Spielchen. Die Kinder hatten auch ihren Spaß mit dem komischen Verhalten der Eltern (Butterübergabe am Tisch: ich nehm sie lieber nicht von Dir, stell mal hin – ich nehm sie mir dann weg oder kann einer der Ermordeten mal die Butter reichen?). Unabhängig von diesem…

Montag, 19. August 2019 — Kennenlernen der alten und neuen Lakis und Eltern

Die Zusammenführung von Groß und Klein und Jung und Alt hat zunächst der morgendliche Platzregen übernommen, es galt Gummistiefel an und raus in die Pfützen (ja, sowas geht sogar ohne Gummistiefel…) – danach hat die Kinderbetreuung genau dort angesetzt und mit den Kindern wieder ein Kennenlernprogramm gestartet. Es dauerte nicht lange, dann wehte der stramme Wind die letzten Wolken weg, so dass sich die Sonne zeigte und der Nachmittag am Strand verbracht werden konnte. Abends in der „Kälte“ übernahm die Feuertonne wieder das Wärmen, so dass der Abend gemütlich draussen ausklingen konnte.

Sonntag, 18. August 2019 – Bettenwechsel

Des einen Leid, des anderen Freud – dieser Tag stand unter dem Wechsel einiger Teilnehmer, so wurden die nach Hause fahrenden gebührend verabschiedet, Inge-Dinge-Dinge singend mit Begleitung der Ukulele durch Ineke, lachend, drückend, aber eben auch mit viel Wehmut. Man war sich einig, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein, vielleicht sogar über die ganze Dauer… Die Kinder haben sich an diesem Vormittag mit und unter dem Schwungtuch vergnügt, das freudige Gequietsche hallte über den Platz. Das Lager war allerdings nur kurz etwas leerer, denn bereits ab 11.00h wurden die Zelte wieder neu belegt und in Beschlag genommen, die Kinder…

Samstag, 17. August 2019 – Kinderfest

Und jährlich grüßt das Murmeltier, äh, Kinderfest – an diesem Samstag war es soweit. Die Eltern hatten sich wieder selber übertroffen mit den Spielen für Groß und Klein, die Kleinen waren aufgeregt und konnten den Startschuss kaum erwarten. Ein kurzer, aber heftiger Schauer am Vormittag sorgte für eine kleinen Stimmungseinbruch, der jedoch sofort verflog als die Sonne sich durchsetzte – und die Flagge gehisst wurde. Was gab es nun neben dem Kinderschminken und dem Crepe-Essen noch für weitere Aktionen? Es gab neben klassischem Eierlaufen, Sackhüpfen, Ringe werfen, Dreibeinlauf pp. auch neu erfundene Spiele wie der menschliche einarmige Obstbandit und Lichtbildvorlagen…

Freitag, 16. August – Piraten in Rantum

Zeitig am Morgen hatte sich die Sonne schon einen Weg gebahnt und machte den Weg frei für die Schatzsuche…..nach altbewährter Manier fand die Schatzsuche auf dem Zeltlagergelände statt und nachdem die Kinder so einige Hürden überwunden hatten(Tauziehen gegen die Piraten, Hindernisparcour und letztlich durch die einsame Gasse am betrunkenen und schlafenden Wächter des vergrabenen Schatzes vorbeischleichen) fanden sie im Sand des Volleyballfeldes dann doch zahlreiche Münzen und wertvollste Edelsteine. Wie unter Piratenbesiegern üblich wurde die Beute gerecht geteilt…so dass jedes Kind stolz die Beute vorweisen konnte. Die Nordsee hat heute mehrmals zum Baden eingeladen und abends wurden noch einige Urkunden…

Donnerstag, 15. August 2019 – Hautschonendes Wetter

Es regnet. Nicht durchgehend – das gibt es auf Sylt bekanntlich ja nicht….aber doch immer mal wieder…. Was passiert: Kinder fahren mit Bobbycars durch die Pfützen – Gummistiefel hüpfen paarweise hinein und die Kinder haben strahlende Gesichter. Die Kinderbetreuung findet im Esszelt statt…..Kinderdisco mit der Robbe als absoluter Höhepunkt ! Zum Mittag gibt es – passend zum Wetter – gute deutsche Küche: Kartoffeln, Püree, Rotkohl, Kohlrabi / Möhren, Rindergulasch und zum Nachtisch Milchreiß mit Zimt und Zucker….BOOAH WAR DAS LECKER!! Abends noch in großer Runde in die Wellen hüpfen und dann die Feuertonne an – denn seit 16.00 h kam…